Wie geht es weiter mit dem Laufen?

Da das mit dem Joggen vor allem wegen des detaillierten Trainingsplans so gut funktioniert hat, habe ich mir nach Erreichung des 30-Minuten-Ziels gleich einen neuen herausgesucht: 10 km in 50 Minuten nach 10 Wochen sollten drin sein.

Der Plan hat zudem meist nur 3 Trainingseinheiten pro Woche vorgesehen, so dass auch Zeit für Radfahren, andere sportliche Betätigungen oder einfach nur Erholung in der Sonne bleibt ;)

Meine 5,39km-Strecke hier in Karlsruhe laufe ich nun übrigens in ziemlich genau 30 Minuten am Stück durch (gelaufen am Mittwoch und Freitag). Dem 5km-Lauf beim Fidelitas Laufwochenende steht also eigentlich nichts mehr im Wege. Außer Lernphase für die Hochschule… aber von solchen Kleinigkeiten lasse ich mich nicht abhalten.

Comments (4) left to “Wie geht es weiter mit dem Laufen?”

  1. melly wrote:

    Ich würde dich da ja nur zu gerne laufen sehen.

  2. Kat wrote:

    ich wär dafür das melanie auch mit läuft ;-)

  3. melly wrote:

    Haha. Katharina hat wohl einen Clown gefrühstückt. Melanie joggt doch nicht. Und dann gleich 5km? Klar. :p

  4. michas blog » Laufpause | gedanken, visionen, alltag wrote:

    […] Gerne hätte ich gestern gleichzeitg mit Jan seinen neuen Trainingsplan angefangen und wäre gelaufen. Leider hab ich derzeit irgendwelche Probleme mit meinem Fuß, sodass Laufen irgendwie ziemlich schmerzt. Da ich am Mittwoch eh zum Orthopäden muss, kann der das direkt mal checken. Also werd ich wohl ne Woche später beginnen… […]

Kommentieren

*notwendig
*notwendig (wird nicht veröffentlicht)